Kanzlei, Rechtsanwalt und Mandanten II … „gute, sachliche, freundliche und … professionelle Unterstützung …

Aktuell

Arbeitsrecht: „Gutmütigkeit“ des Arbeitgebers zur „Verlängerung der Probezeit“ möglich?

Posted on 15. Februar 2016 by rechtsanwaltpaderborn

Zum Ablauf der Probezeit atmen neu eingestellte Arbeitnehmer auf: Der Job erscheint für die Zukunft relativ sicher. Manchmal sind Arbeitgeber jedoch noch nicht ganz von ihren „Neuen“ überzeugt und würden die Probezeit gerne verlängern. Geht das?


Ein Arbeitgeber sah sich genau dieser Situation gegenüber. Die Übernahme in ein festes Arbeitsverhältnis kam für ihn zum Ende der Probezeit nicht in Betracht. Trotzdem wollte der Unternehmer dem Mann noch eine weitere Chance geben.
Zu diesem Zweck kündigte er vorsorglich noch innerhalb der ersten sechs Monate das Arbeitsverhältnis, allerdings nicht als „Probe­zeitkündigung“, sondern erst zu einem Zeitpunkt nach Ablauf der Probezeit. Dadurch wollte er dem Arbeitnehmer eine „Bewährungschance“ geben.
Das LAG Baden-Württemberg (Urteil v. 06.05.2015, Az.: 4 Sa 94/14) hielt im konkreten Fall den Weg für zulässig.

Tipp: Lassen Sie sich zur Abwägung der Chancen und Risiken zu den konkreten Voraussetzungen rechtlich beraten!

Mitgeteilt von Rechtsanwalt Martin J. Warm, Paderborn
Share by: